Auf in den Osten…

Quer durch die Inselmitte ging es heute in die beliebten Ferienziele im Osten Mallorcas. Ich sage nur Cala Milos und ihr werdet ein Bild vor Augen haben. Das Meer war hier auch ganz nett, aber an Land hatte ich das Gefühl man wäre in einer deutschen Hauptstadt. Nichts für mich.
Die Fahrt über die Insel war aber landschaftlich sehr schön und bei sonnigen Temperaturen kamen echte Urlaubsgefühle auf. Nur die Insel, mein feuerroter Smart und ich 🙂

Unterwegs ging es noch in eine Tropfsteinhöhle mit Jules Verne Show. Das sollte dem ganzen etwas unheimliches und „Entdeckerreisemäßiges“ geben, war aber eher nervig. Vor allem da man sich sehr gehetzt gefühlt hat. Kaum war man aus den „Kinosesseln“ aufgestanden dränte schon die nächste Gruppe nach um den Einleitungsfilm zu sehen. Und auch bei der Führung durch die Höhle selbst gab es superschöne Stalaktiten und Stalagmiten zu sehen, aber der Guide machte ein Tempo, dass man die Szenerie gar nicht wirklich auf sich wirken lassen konnte.

[Leider sind bei einem Datenbankcrash die Originalbeiträge vernichtet worden, sodass ich nur noch die Bilder aus dem Backup habe. Daher sind die Berichte für Mallorca relativ kurz.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.