Erste Bilder aus Heathrow

Das Aufstehen um 2 haben wir erfolgreich hinter uns gebracht und auch die Sicherheitskontrollen konnten uns nicht aufhalten. Jetzt sind wir in London Heathrow und warten darauf, dass das Gate vom Anschlussflug (AA057) nach Miami endlich auf der Anzeigetafel erscheint (die wir seit ner Stunde hypnotisch anstarren!)
Übrigens wurde ich auch diesmal wieder als Einzigster in einer Gruppe von Menschen „stichpunktartig“ auf Drogen und Sprengstoff kontrolliert und in den „Nacktscanner“ musste ich auch 😀
Irgendwie muss ich ein besonderes Aussehen haben…
Mal sehen was die Amis gleich noch so auffahren 😉 Fingerabdrücke, Blut- und Urintests, Stuhlptoben… Luft nach oben ist ja. (Aber wir wollen ja mal nichts heraufbeschwören).
Immerhin passt unser ESTA Status schon mal, aber ich hab auch gelesen das die einen auf der anderen Teichseite noch abweisen können wenn man „verdächtig“ aussieht… und das kann ich ja scheinbar 😉

Liebe Grüße und bis „gleich“ von der anderen Seite des großen Teiches!

1 comment

  1. Anneliese

    Hallo Felix und Nina, na da hat der Urlaub doch schon leicht aufregend begonnen. Vielleicht musst Du immer in den Nacktscanner weil da so ein hübscher Kerl in den Klamotten steckt. Schliesslich wollen die Angestellten dort auch ein wenig Spaß bei der Arbeit haben. Aber Du/Ihr macht es schon richtig immer mit Humor das Ganze sehen. Nun toi, toi toi beim ersten Schritt auf amerikanischen Boden. Ihr wißt wir werfen einen Blick auf Euch ;-))
    Kuss Lissy und Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.